Erfolg hat 3 Buchstaben …

1

 Welcome & Danke für’s Vorbeischauen  

Leben Vorwärts

Es gibt viele Dinge die mich interessieren. Daher geben die Fenster, die sich hier auftun, auch unterschiedliche Einblicke.

Beruflich verstehe ich mich hauptsächlich als Psychologe. Mein Hauptstandbein ist meine Praxis, in der ich seit über zwanzig Jahren als Psychologischer Psychotherapeut in freier Niederlassung arbeite. Klassische Psychotherapien und Analysen sind mein Kerngeschäft. Nebenbei berate ich auch Einzelpersonen, Kollegen und Firmen in psychologischen Fragestellungen. Weitere Informationen gibt es unter dem Link: Praxis

Seit Ende 2014 habe ich nebenbei mit dem Schreiben begonnen. Zum 25-Jährigen-Mauerfalljubiläum habe ich meinen Blog „WehrWolter“ begonnen. Dies sehe ich als Vorarbeit zu geplanten Buchveröffentlichungen. Weitere Einblicke hierzu auf: WehrWolter.com

Unter dem Link WehrWolter führt ein chronologisches Inhaltsverzeichnis zu den ständig wachsenden Textbeiträgen. Mein Anspruch ist eine gewisse Schräge, die ich psychologisches Querdenken nenne. Da die Texte im Nebenbei entstehen, werde ich meiner Zielsetzung unterschiedlich tief gerecht. Meine Schlagzahl ist hier durchaus ungleichmäßig. Mittlerweile sind bereits über 300 Beiträge zusammengekommen. Thematisch greife ich hier ein breites Spektrum aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen auf; wie: Alltag, Kunst, Psychologie, Kultur, Politik, Fußball, Literatur, Film, Musik etc..

Profil Zürich b

Visionen & Ausblicke

Meine Vision ist der Aufbau eines mobilen Psycho-Fitness-Centers

Hier können auch Menschen, die sich als gesund einschätzen und keine Therapie benötigen, an ihren psychologischen Kompetenzen arbeiten. So, wie viele Menschen sich zunehmend ihre körperliche Fitness erhalten und ausbauen, so können sie dies auch für ihre psychische Gesundheit tun. Schaffen wir es ganzheitlich, also körperlich, geistig und seelisch im Einklang zu leben, machen wir mehr aus uns und unserem Leben.

„Psycho-Workout“

Das Training – der „Psycho-Workout“ – erfolgt über die Beschäftigung mit Kunst & Philosophie, über ein Probehandeln in kleinen Rollenspielen, Gruppenerfahrungen und vertiefenden Gesprächs-Austausch. Hier gibt es Gruppen- und Einzeltraining.

Tiefenkraft Postkarte 3

Auflockerung innerer Bilder

Ziel ist die Auflockerung innerer Bilder. So wie sich Muskeln mit der Zeit bei Nichtnutzung abbauen oder versteifen, so kann das auch bei inneren Mustern und Bildern geschehen. Nutze ich immer nur die gleichen psychischen Strategien, kommt es auf Dauer zu einer Verarmung von Leistungsfähigkeit und Lebensqualität.

Probehandeln

In einem kleinen Team habe ich gemeinsam mit Schauspielern das Konzept „Probehandeln“ entwickelt. Hier werden gemeinsam mit den Teilnehmern neue Muster eingeübt und schwierige bevorstehende Begegnungen spielend erprobt. Diese, von uns neu entwickelte Methode, arbeitet mit Elementen des Psychodramas sowie des Familienstellens (nach Hellinger). Bisher finden die Beratungsmodule noch in meiner Praxis statt. Geplant ist eine weitere Ausweitung. In Vorbereitung sind auch Einsätze in anderen Städten. Hierzu bin ich mit Kollegen, u.a. in Zürich und München im Austausch.

Tiefenkraft 01

 

Die Gruppe TiefenKraft

findet einmal wöchentlich statt und beschäftigt sich mit psychodynamischen Anliegen. Individuelle Fragestellungen der Teilnehmer bilden das Fundament der gemeinsamen Arbeit. Auf Wunsch gebe ich auch einzelne interessante Themen vor, zu denen wir uns individuell vertiefend austauschen. Die Teilnahme ist begrenzt und mit einem Mitgliedsbeitrag verbunden. Bald wird die zweite Gruppe anlaufen. Es gibt die Möglichkeit zunächst an einem Probemonat teilzunehmen. Danach erfolgt eine Dreimonatsbuchung. Darüber soll sichergestellt werden, dass eine gewisse Gruppendynamik über einen längeren Zeitraum aufrecht erhalten werden kann. Weitere Informationen gibt es auf dem Flyer und individuell. Anfragen & Anmeldungen nehme ich gerne über Mail: praxiswolter@web.de oder telefonisch unter: 0221/940 33 36 entgegen.

Weitere Informationen:

Facebook: TiefenKraft

WordPress: TiefenKraft.com

Einladung Feier TiefenKraft

Tiefenkraft Postkarte 2

 

Von Goethe hab ich gelernt:

Erfolg hat 3 Buchstaben: 

1. –  2. 3. N. 

,

Tiefenkraft 2

 

Einblicke in weitere Wirkungsfelder

 

A Hauptfiguration

1. Blog & Autorenwerkstatt:WehrWolter.com
2. LinkedIn:BerufsProfil Hans Wolter
3. Praxis: Dipl.-Psych. Hans Wolter – Psychologische Praxis

4. Kritisches von WehrWolter: WehrWolter
5. Kunst: FloW gnut8
6. Hans Wolter auf Facebook: Hans Wolter

7. Gruppe: Club der lebenden Poeten ~ EinSatz für UNSER einmaliges Leben

8. Gruppe: TiefenKraft   Psycho-Fitness-Angebot in den Praxisräumen

 

Neu HP Kunst

B Nebenfiguration

9. Fußball:  Der Ball ist rund und das Wunder dauert 90 Minuten – (derzeit noch Baustelle) https://fussballseele.wordpress.com/
10. Gallery Virtuell: https://www.facebook.com/pages/Wwwehrwolterblogde/1509944855956028?fref=ts
11. Standbein: Psychologische Praxis Wolter, Dürener Str. 87, Köln-Lindenthal

& 12. Fußball aktiv: Endlich Dienstag

 Tiefenkraft 1

Seit Anfang 2016 arbeite ich neben meinem Kölner Praxisstandbein auch nach dem Konzept des „Rolling Office“

in Zürich, Weimar, München und Berlin.

Beratung, Coaching & Seminare. Nach Bedarf und Absprache. So wie es passt.

praxis

Praxis REN-TV1

Durch meine Veröffentlichungen finde ich zunehmend Resonanz im Netz:

04. Februar 2016; Olga Oginska vom russischen Fernsehsender REN-TV interviewt mich spontan zu den Themen:

  1. Ausschreitungen in der Kölner Silvesternacht.
  2. „Gibt es Probleme mit homosexuellen Flüchtlingen in Köln?“

ww

Das Unternehmerradio hat am 06.11. 2017 ein Podcast mit einem längeren Interview mit mir, zum Thema „Loslassen“, veröffentlicht:

Beim Generationswechsel im Unternehmen kann das Loslassen der Firma zur Herausforderung für den Alt-Inhaber und den Unternehmensnachfolger werden. Laut DIHK Unternehmensnachfolge Report 2016 können 37 Prozent der Inhaber nicht richtig loslassen. Woran das liegen könnte und was wir dagegen tun können, darüber haben wir mit Dipl.-Psych. Hans Wolter gesprochen  … weiterlesen oder auch –hören im Podcast:

https://www.unternehmer-radio.de/063-generationswechsel-im-unternehmen-6-tipps-wie-sie-richtig-loslassen-mit-dipl-psych-hans-wolter/https://www.unternehmer-radio.de/063-generationswechsel-im-unternehmen-6-tipps-wie-sie-richtig-loslassen-mit-dipl-psych-hans-wolter/ 

Am 24.11.2017 hatte ich wieder interessanten Besuch in meiner Praxis. Bereits zum zweiten mal war ein Kamerateam aus Russland da. Diesmal sogar 1TVRUS – Das Erste Russische Fernsehen. Olga Oginska hat mich über eine Stunde lang zu meiner Einschätzung zur psychologischen Stimmungslage von Angela Merkel interviewt. Was ist sie für eine Persönlichkeit, wie ist ihr Führungsstil, wo sehe ich ihre Stärken und Schwächen, wo unterscheidet sie sich von Helmut Kohl, wo ist sie verletzlich, was sagt ihnen dieses Bild heute aus dem Bundestag, sehen sie Unsicherheiten in diesem Interview (aktuelle Sequenz aus einem ZDF-Beitrag) kann sie Fehler zugeben, wird sie es psychisch verkraften, wenn sie nicht mehr im Amt ist … usw. …?

Da ich die Dinge so beschreibe, wie ich sie sehe, konnte ich schwer einschätzen, wieviel und was davon tatsächlich gesendet wird. Ausstrahlung in Russland: Sonntag, 26.11.2017, 21 Uhr.

Das Interview hat mir Spaß gemacht. Hierbei habe ich mich bemüht die komplexen Zusammenhänge nachvollziehbar zu beschreiben. Schaun mer mal … was die Redaktion draus macht. Die Journalistin war sehr zufrieden. Ich auch.

Anbei ein kleiner Ausschnitt

 

 

Auschnitte aus dem Originalbeitrag in den Russischen Tagesthemen  in 1TVRUS – Das Erste Russische Fernsehen. 

Ausstrahlung in Russland: Sonntag, 26.11.2017, 21 Uhr

 

Siehe hierzu auch: Medienrealität ist immer auch ein Stück Fake-News. Nicht nur bei Facebook, auch in der öffentlich-rechtlichen Fernsehberichterstattung – Der Fall (!) Angela Merkel in den russischen Medien – eine kurze persönliche Fall-Beschreibung hinter den Kulissen – Wirklichkeit ist immer subjektiv und konstruiert (Watzlawick) – (WehrWolter – ww 285 – Hans Wolter)

Oder:

Freie Einfälle zu krummen Jamaika Dingern, Ego-First, Paradise Papers und dem kaukasischen Kreidekreis von Bertolt Brecht (WehrWolter – ww 283 – Hans Wolter)

 

ww

Motorradtour Rheinhöhenweg

 

Zusammenarbeit mit Künstlern wie Konrad & Anne Beikircher, Waldemar Erdtmann, … etc.

Unterstützung von Events & Austausch mit Thomas Baumgärtel, Jürgen Becker, Eckart von Hirschhausen, André Heller … etc.

 

Michel Houellebecq auf der Manifesta 11 in Zürich

Für eine der ersten Präsentationen seiner Arbeit als bildender Künstler lenkt Michel Houellebecq einen gleichsam mikroskopischen Blick auf Krankheit und Gesundheit seines eigenen Körpers.

Zürich Manifesta

Ein Grund meiner Reise war, neben der Seminarplanung mit Kolleginnen vor Ort, auch die gegenwärtige Kunstszene im Rahmen des Züricher Kunstjahres. Zentrales Ereignis die MANIFESTA.

 

 ~
Durch zahlreiche Begegnungen und Gespräche entstehen immer neue Anregungen zu weiteren Veröffentlichungen, Ideen zu neuen Seminaren. Den Ansatz des mobilen Büros werde ich noch weiter ausbauen.

f

Jahrestagung & Weiterbildung

Psychoanalyse & Tiefenpsychologie (DGPT)

DGPT Rebellion Endlichkeit Weimar

Über Social-Media gibt es einen guten Flow

Profil Facebook

(Stand: September 2017)

 

Aktuell: Neue Beiträge aus der

Autorenwerkstatt WehrWolter

Bisher 318 Texte

(siehe auch Inhaltsverzeichnis WehrWolter)

 

 Tiefenkraft 0

Goethes Selbsttherapie gegen Depressionen und Ängste: Versprachlichen von Gefühlen im Schreiben und Gesprächen – Kreativität & konkrete Kämpfe mit Phobien und anderen Drachen – Streifzüge zum Geburtstag des LebensVerDichters – (WehrWolter – ww 318 – Hans Wolter)

Das geteilte Selbst – Chancen und Risiken bei Smartphone, Facebook, Whatsapp, Twitter, Instagram & Co. – Ideen zu Ver-Bindung, Autonomie, Narzissmus und Empathie – (WehrWolter – ww 316 – Hans Wolter)

Fußball zeigt: Siege sind nicht selbstverständlich, sie müssen immer wieder neu errungen werden – Selbstvertrauen ist dynamisch und wie die Psyche immer in Bewegung – WM 2018 (WehrWolter – ww 315 – Hans Wolter)

Humor macht uns das Leben leichter. Der Witz ist sein radikaler Bruder. Er hat Sprengkraft. Für die einen ist es Entlastung, für die anderen Angriff und die Mächtigen bekommen Angst – Lachen ist gesund – (WehrWolter – ww 313 – Hans Wolter)

„An allem ist zu zweifeln“ – Karl Marx, 200 Jahre jung & hochaktuell – ein leidenschaftlicher Ikarus – Was können wir von ihm lernen? – Vom jungen polyglotten Wilden – Journalist in Köln, Parallelen zu Freud – (WehrWolter – ww 311 – Hans Wolter)

Tanzt, tanzt, sonst sind wir verloren (Pina Bausch) – Tanzen stärkt unser Selbstbewusstsein, kann verhexen und im verbindenden Rhythmus der Musik, werden wir zusammen geTrieben – (WehrWolter – ww 310 – Hans Wolter)

52. Art Cologne – Streifzug – Kunst, als Antwort des Menschen auf die Natur, färbt, bricht, unterhält, schmückt, intensiviert und verrückt unseren AllTag – (WehrWolter – ww 309 – Hans Wolter)

Purple Rain – Prince starb an einem gefälschten Schmerzmittel – er konnte viel bewegen, aber schwer zur Ruhe kommen – Gedanken zum Getriebensein und Sucht als fehlgeleiteter Sehnsucht – (WehrWolter – ww 307 – Hans Wolter)

ww 300

30 Jahre auf gemeinsamer Reise – 300. Blogbeitrag WW – Silberhochzeitsreise H&M – 100 Jahre Oktoberrevolution – Bild-Impressionen unserer Russlandreise – St. Petersburg – Moskau – (WehrWolter – ww 300 – Hans Wolter)

Diesel Betrug: Der eigentliche Skandal: Täter bleiben straffrei, VW boomt, der Bürger zahlt die Rechnung – Sozialer Sprengstoff & Selbstkarikatur der real existierenden Demokratie – (WehrWolter – ww 297 – Hans Wolter)

Die Welt gehört denen, die keine festen Essenszeiten haben – Heinrich Böll – Gedankenspiele zu Ge-Wohn-Heiten, Umzug, Resilienz und Depression am Beispiel des Künstlers (WehrWolter – ww 295 – Hans Wolter)

Das Leben ist was Du draus machst – Yoko Ono – Happy 85! – Unplanbar – John Lennon – (WehrWolter – ww 294 – Hans Wolter)

Neu HP Blogbeiträge Poetica

Poetica4 – Beyond Identities – Einblick1 – Von Hans-im-Glück und der Kunst der Verwandlung – Festival für Weltliteratur – Morphomata, Universität Köln – (WehrWolter – ww 292 – Hans Wolter)

Loving Vincent, er hat es verdient! Bist Du nicht der Richtige, kämpfst Du Dein Leben ums GesehenWerden – Seelenverwandtes zwischen Van Gogh, Dali, Rilke und Ronaldo – Ein Film in Öl – Ins Feuer der Intensität (WehrWolter – ww 290 – Hans Wolter)

Loving Vincent Titel

,

Einladung zum AndersSehn – 20 Jahre und mehr: leidenschaftliche Psycho-Logik – Praxis Dipl.-Psych. Hans Wolter & WehrWolter & Club der lebendigen Poeten (WehrWolter – ww 279 – Hans Wolter)

Einladung Praxis 2

,

Urban Art! Biennale 2017 – Junge freche Kunst im flirtiven Dialog mit dem melancholischen Charme einer rostigen Eisenwelt – Streifzug durch das Weltkulturerbe Völklinger Hütte – (WehrWolter – ww 241 – Hans Wolter)

Burnout: ist weniger ein Zuviel an Arbeit. Vielmehr ist ein Zuwenig an Anerkennung für psychische Erkrankung ausschlaggebend – Depression nimmt weltweit weiter zu – (WehrWolter – ww 234 – Hans Wolter)

,

Rilke WW

Rainer Maria Rilke starb vor 90 Jahren – Das Paradox: vom Defizit zur Kreativität – Vom Sohn der die Tochter ersetzen sollte, über den bindungsängstlichen jungen Mann zum frauenumschwärmten Dichter mit gewaltigem Tiefgang – (WehrWolter ww 218 – Hans Wolter)

R.I.P. Wilhelm Salber – mit dem Kölner Psychologie Professor geht einer der originellsten Köpfe der Zunft – Morphologie: Wanderer zwischen Kunst & Wissenschaft – Ciao Käpt’n, mein Käpt’n – (WehrWolter – ww 213 – Hans Wolter)

Weh-Mut – Leonard Cohen – Versuch einer kunstanalogen Annäherung – Über Melancholie, Trauer & Depression in seinem Werk – Zwischen Brüchiger Heilung & Geheilten Brüchen erklingt ein leiden-schaftliches: Halleluja! – (WehrWolter – ww 208 – Hans Wolter)

Tiefenkraft 3

Träume sind Kunstwerke. Mit Material aus dem Gestern entwerfen sie im Heute ein mögliches, ein anderes Morgen – Träume regulieren unsere Bio-Psycho-Soziale Passung – (WehrWolter – ww 202 – Hans Wolter)

,

Profil Zürich1

… weiter geht’s

Inhaltsverzeichnis etc.

…  unter dem Kapitel

Hier klicken:  „WehrWolter“  … oder zur wachsenden

Poesiesammlung unter: Flaschenpost

weitere Rubriken finden sich auf der oberen Leiste …